Die FREIE WÄHLER-Fraktion Bad Wildungen hat kürzlich ihren neuen Vorstand für die Legislaturperiode 2021 bis 2026 gewählt. Fraktionsvorsitzender bleibt Dr. Hans Schultheis, zu seiner Vertreterin wurde Kira Hauser (zuvor Horst Reis) gewählt.

Nach einem umfangreichen Wahlkampf konnte ein sehr gutes Ergebnis von 17,5 % erzielt werden. Die FREIE WÄHLER zieht somit als drittstärkste Fraktion mit sechs Sitzen (in der letzte Legislaturperiode waren es vier) in die Stadtverordnetenversammlung der Badestadt ein.

Nach der konstituierenden Sitzung am 19. April 2021, in der Michael Maiweg und Susanne Wagener in den Magistrat gewählt worden sind, setzt sich die FREIE WÄHLER-Fraktion Bad Wildungen wie folgt zusammen:
Dr. Hans Schultheis (Fraktionsvorsitzender), Kira Hauser (stellv. Fraktionsvorsitzende), Horst Reis, Alina Rehor, Katja Walter sowie Claudia Bergmann.


Dr. Hans Schultheis

Fraktionsvorsitzender, Mitglied im Finanz- und Wirtschaftsausschuss

Unsere Stadt für die Zukunft gestalten - Viele Aufgaben warten

Einige unserer Kernthemen:
1. Erhalt des „Neuen Kurhauses“ mit multifunktionalen Einrichtungen.
Wir sind die einzige Partei, die sich für Nutzungen des Neuen Kurhauses einsetzt, die dem Gemeinwohl dienen.
2. Abschaffung der Straßenausbaubeiträge (Anliegerbeiträge)
3. Verstärkung der interkommunalen Zusammenarbeit - gemeinsame Aufgaben gemeinsam angehen
4. Wohnortnahe medizinische Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger auch durch Zusammenarbeit der Krankenhäuser in der Region.


Kira Hauser

stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Es ist wichtig, dass die Dinge endlich in Bewegung kommen- wir wollen anpacken für Bad Wildungen!

Ein besonderes Anliegen ist uns, dass wir ideologiefrei und nah am Ohr aller Bürger sachliche Politik machen.
Demokratie leben wir mit echter Bürgerbeteiligung. Dazu gehören für uns ehrliche Diskussionen, wahre Transparenz und mehr demokratische Beteiligungsmöglichkeiten. Gerne bringen wir Ihre Anliegen in der Stadtverordnetenversammlung ein. Wir möchten mehr Nähe schaffen zwischen den Bürgern und ihrer Verwaltung. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir möchten wissen, was Sie bewegt!
Wir leben Gleichberechtigung und sind stolz, dass wir nun mit 2 Männern und 4 Frauen im Parlament vertreten sind.
Die Kommunale Ebene ist wichtig, weil sie die Bürger direkt betrifft. Aber es geht nicht ohne die übergeordneten Strukturen. Wir möchten Wildunger Interessen auch im Landkreis besser berücksichtigt wissen. Daher bin ich auch Mitglied der Fraktion im Kreistag.


Horst Reis

Fraktionsmitglied, Mitglied im Planungs-, Umwelt-, Rechts- und Grundstücksausschuss

Wir wollen, dass sich alle Bürger sicher in Bad Wildungen bewegen können

Dazu gehören intelligente Beleuchtungssysteme auf den Wegen. Generationenübergreifende Präventions- und Schulungsmaßnahmen, insbesondere für Senioren, Schüler und Kindergartenkinder müssen intensiviert werden. Unsere Stadt muss lebens- und liebenswert sein.

Dazu gehört auch ein Infrastrukturkonzept, das neue Verkehrsmöglichkeiten erschließt und allen Teilnehmern Sicherheit bietet.


Alina Rehor

Fraktionsmitglied, Mitglied im Ausschuss für Soziales, Jugend und Kultur

Familie, Freizeit, Kinder

Der Altersdurchschnitt in Bad Wildungen liegt über dem deutschen Mittelwert. Wir müssen unsere Stadt für Familien interessanter machen. Die Attraktivität einer Stadt für Arbeitnehmer und Selbstständige bemisst sich wesentlich am Lebensumfeld für deren Familien. Dieses wollen wir aktiv gestalten und verbessern! Wir möchten die Schulwege unserer Kinder sicher und freundlich gestalten. Außerdem liegt uns daran, Raum für Jugendliche zu schaffen, Orte an denen man sich trifft und gemeinsam etwas unternehmen kann. Wir machen uns stark, unsere Stadt in allen Bereichen attraktiver zu gestalten. Familien-, Kinder- und Jugendarbeit muss unterstützt werden.

Wir kämpfen dafür, dass Bad Wildungen eine „kinderfreundliche Kommune“ wird, in der die Rechte unserer Kinder und Jugendlichen Berücksichtigung finden und Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche von Anfang an geschaffen werden.
Wir setzen uns nach dem Motto kurze Beine - kurze Wege dafür ein, mehrere kleinere Kindergärten - auch in den Ortsteilen - zu erhalten und auch neu zu schaffen.

Bad Wildungen muss alle Schularten behalten

Auch der Erhalt der Berufsschule, gerade mit einem medizinischen und pflegerischen Schwerpunkt muss gesichert sein. Damit Kinder und Jugendliche sich in unserer Stadt wohlfühlen und nicht an den Rand gedrängt werden, brauchen wir Orte, an denen sie sich entfalten können.

Wir möchten uns besonders für Kinder und Jugendliche einsetzen.

Wir müssen unsere Stadt für Familien interessanter machen.


Katja Walter

Fraktionsmitglied

Umweltverträgliches, nachhaltiges Handeln ist selbstverständlich

Bürgerfreundliche und naturnahe Gestaltung der Stadt und ihrer Ortsteile unter Berücksichtigung des Klimawandels gehören zu unserem Leitbild. Wir leben ländlich und schätzen unsere Dörfer sehr! FREIE WÄHLER setzen sich bundesweit für die Stärkung kommunaler Selbstverwaltung ein. Die Eigenständigkeit der Wildunger Stadtteile mit ernsthafter Einbindung der Ortsbeiräte sowie die Einrichtung eines Gremiums für Austausch und Koordination aller Ortsbezirke halten wir für unentbehrlich!


Claudia Bergmann

Fraktionsmitglied

Wirtschaft und Finanzen

Die wirtschaftliche Zukunft von Bad Wildungen aktiv gestalten

Der jahrelange Stillstand in unserer schönen Stadt muss beendet werden.
Die Geschichte und Tradition als eines der größten und bedeutendsten deutschen Heilbäderzentren muss dabei berücksichtigt und gewürdigt werden – dazu gehört auch eine Rückbesinnung auf unsere Alleinstellungsmerkmale.

Unsere wirtschaftliche Kernkompetenz liegt auf dem Schwerpunkt Gesundheit.

Daneben müssen die Vorteile des ländlichen Raumes, die zentrale Lage in Deutschland und Europa sowie der aktuelle Leerstand prägnanter Areale gerade jetzt besser genutzt werden. Die Stadt muss sowohl für Einheimische, für ansiedlungswillige Gewerbetreibende sowie Gäste attraktiv sein.
Wir setzen uns für die Stärkung des ländlichen Raumes und den Ausbau der digitalen Infrastruktur ein. Die Abschaffung der Anliegerbeiträge bei der Sanierung von Straßen und Kanalisation ist uns ein Anliegen.

Eine solide Haushaltsbasis ist die Grundlage für die weitere wirtschaftliche Entwicklung unserer Stadt.


Susanne Wagener

Stadträtin


Michael Maiweg

Stadtrat


Warning: Use of undefined constant RENDER_GOOGLEMAPS_JSINCLUDE - assumed 'RENDER_GOOGLEMAPS_JSINCLUDE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w0139212/freiewaehler-badwildungen.de/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(404) : eval()'d code(191) : eval()'d code on line 7